Auto brennt aus – Feuerwehr verhindert Waldbrand

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 16.09.2022 um 16:19Uhr
  • Einsatzstichwort: F2, PKW in Vollbrand, Ausbreitung auf Vegetation
  • Ortsfeuerwehren: OF Hemsloh, OF Rehden
  • Einsatzort: Hemsloh, Wagenfelder Straße

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr nahm der Brand eines Fahrzeugs auf einem Grundstück an der Wagenfelder Straße in Hemsloh gestern Nachmittag ein relativ glimpfliches Ende. Denn aufgrund des starken Windes hatten sich die Flammen bereits in Richtung Wald ausgebreitet, wie Feuerwehr-Pressesprecher Jens Seeker berichtete. Demnach hatten die Eigentümer zunächst versucht, den Brand mit Feuerlöschern selbst zu löschen, und, als das nicht gelang, die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehren Rehden und Hemsloh eintrafen, befand sich der Wagen bereits im Vollbrand, das Feuer war bis zum Waldrand gewandert. Im Einsatz waren 15 Rettungskräfte unter der Leitung von Rehdens Ortsbrandmeister Claus Mackenstedt. Verletzt wurde laut Seeker niemand. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet. mer / Foto: Feuerwehr / Seeker

Quellenangabe: Diepholzer Kreisblatt vom 17.09.2022, Seite 14